Fotos von unseren Prunksitzungen 2017 und von Rosenmontag 2017 unter  BILDER.

Unsere Prinzenpaare der Session 2016/17

 Prinz Stefan 1.(Ruch) u.Prinzessin Karola 2.(Meier)

Jugendprinzessin Kynia 1.(Ehikioya) Adjudant Julia (Vogt)

Kinderprinz Robin 1.(Hendel) u.Prinzessin Marie-Sophie 1.(Gräper)

 

Unser Sessionsmotto 2016/17

      Das Highlight ist auf jeden Fall,

      in Ovenstädt der Karneval.

  -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

September 2016, eine Abordnung vom OKV bei der Jahreshauptversammlung vom Westfälischen Karnevalsverband mit anschließender Gala.

>>>

  
                                                                                             Fotos unter Bilder   >>>

Der OKV feierte ein Jubiläum    >>> 

 Am 7. Mai feierte der Ovenstädter Karnevalverein sein 22. jähriges Jubiläum mit einen Festakt in der Glashütte Gernheim und anschließender Party im Zelt auf dem Gelände des Museums.

Nach dem Sektempfang und Freibier der Sparkasse Minden-Lübbecke begrüßte der 1. Vorsitzende Markus Kruse die anwesenden Karnevalsfreunde. Sitzungspräsident Andreas Korff ging in seinen Begrüßungsworten auf die Vorgeschichte des Vereins ein. Auch schon 1991 und 1992 fanden Rosenmontagsumzüge statt, bevor aus der Interessengemeinschaft Ovenstädter Karneval am 16.02.1994 der Ovenstädter Karnevalverein wurde. Nach den Grußworten des Ortsbürgermeisters, der stellvertretenden Bürgermeisterin Helga Berg ging Landtagsabgeordneter Ernst Wilhelm Rahe auf seine Karnevalserfahrungen ein, sowie auf sein Schild an der Tür im Landtag: Ständige Vertretung des Ovenstädter Karnevalvereins  im Rheinland. Sieglinde Korff stellte in einer Bildershow den Besuchern alle 22 Prinzenpaare noch eimal vor. Die Tanzgarde des OKV führte einen ihren phantastischen Tänze auf. Das Jubiläumsteam mit Klaus Thater, Bianca Röbke, Petra Glissmann-Reppel, Ulla B.-H., und Gert Dummeyer  hatten einen Vortrag erarbeitet. Klaus Thater ging in dem Festvortrag auf die Vorgeschichte, Prunksitzungen, Kinderkarneval, Rosenmontag, befreundete Vereine und auswärtige Termine ein. Dabei zeigte er zusammen mit Gert Dummeyer chronologisch 80 Bilder der verschiedenen Veranstaltungen des OKV. Besonders wichtig in den vergangenen Jahren waren die ganzen Helferteams sowie der Vorstand, Elferrat und die Garde, ohne die eine Durchführung der Veranstaltungen nicht möglich gewesen wäre. Er lobte die ganzen Akteure und Vereine bei den Prunksitzungen und Kinderkarneval sowie die ganzen Wagenbauer und Fußgruppen beim Rosenmontagsumzug ohne die es keinen so großen Zusammenhalt im Ort geben würde.

 Die Highlights waren, natürlich die Fahrt nach Oberhausen, die Besuche im Landtag, Karnevalseröffnungen und Prunksitzungen der anderen Vereine sowie die Veranstaltungen des OKV.

Die Tanzmäuse begeisterten wie immer alle Besucher mit ihrer Darbietung. Zum Abschluss sangen die Glasturmsänger noch 2 altbekannte OKV Stimmungslieder bevor Andy Kelle alle Jubiläumsbesucher mit einer Polonäse zum Festzelt brachte. Auf dem Zelt wurde noch mehrere Stunden in gemütlicher Form zusammen gefeiert. Der Verein bedankt sich beim Museum Glashütte Gernheim für die gute  Zusammenarbeit während der letzten 22 Jahre, Prunksitzungen und Rosenmontagsumzüge  im Museum haben im wesentlichen zur Entwicklung des OKV beigetragen. Bei den Anwohner bedankt sich der Verein für das Verständnis und die Mithilfe bei der Durchführung der Veranstaltung. Die von Klaus Thater geschriebene Chronik des Vereins liegt im Ovenstädter Büdchen zum Erwerb für 2 € bereit.  KT          >>>

       

>>> 10.04.2016 Garde und Elferrat   Das neueste Foto>>>